Pressemitteilung
Köln, den 21. August 2003


Lang erwartete CD-Neuerscheinungen von Robert Milla:
Album „Weltenleben“ und Maxi „Komm flieg mit mir“

Robert Milla entführt in faszinierende Klangwelten


Mit seinem neuen Studioalbum „Weltenleben“, das am 1. September 2003 in den
Handel kommt, überrascht Crossover-Artist Robert Milla erneut seine Fans und
alle Musikliebhaber: Der Ausnahmekünstler präsentiert wieder eine erstaunliche
Bandbreite an stilistischen und klanglichen Momenten, die vom eingängigen
Liebeslied („Komm flieg mit mir") über eine romantische Hommage an die
Musik ("Musik läßt uns Liebe spüren") bis zur bombastischen Popsymphonie
(„Das alte Wissen ist erwacht“) reicht. Diese Vielfalt ist kein Zufall, denn der
Künstler gibt mit dem Longplayer dem Zuhörer einen Einblick in sein „Weltenleben“.
Dazu Robert Milla: „Die Themen dieses Albums bestehen aus den vier großen
Säulen meines persönlichen Weltenlebens: Musik, Liebe, Freundschaft und Spiritualität“.

Über ein Jahr war Robert Milla im Studio, bis alle 14 Titel des Albums „Weltenleben“
ganz nach seinen Vorstellungen eingespielt waren. Kein Zweifel: Der produktionstechnische,
musikalische und zeitliche Aufwand hat sich gelohnt. Der Zuhörer erlebt nie gehörte
Klangwelten und wunderbare Lieder, die tief berühren und ergreifen. Auf dem Album
finden sich auch zwei englischsprachige Titel sowie drei außergewöhnliche
Instrumentalstücke und ein gesprochener Epilog. Wie gewohnt, wurden alle Titel
von Robert Milla getextet, komponiert, arrangiert und produziert.

Neben den neuen, bislang unveröffentlichten Songs sind auch die vorausgegangenen
Maxi-Auskopplungen, wie zum Beispiel das kultige Duett „Wie ein Blatt im Wind“
mit Schlagerlegende Marion Maerz, auf „Weltenleben" berücksichtigt.

Robert Milla erzählt über das Album „Weltenleben“: „Während der Produktion zu
„Weltenleben“ wurde ich gefragt, was dieser Titel zu bedeuten hätte. Beim Erklären
wurde mir bewußt, daß dieses Wort zwei verschiedene Bedeutungen für mich hat, die
doch ineinander verschmelzen. Zum einen ist ein „Weltenleben“ das Leben einer Seele
in einem Körper in unserer Welt. Seelenwanderung und Reinkarnation sind wichtige
Themen in meinem „Gedankenleben“ und ich halte es für möglich, dass eine Seele
verschiedene Weltenleben auf unserer Erde durchlaufen kann. In diesem jetzigen
Weltenleben bin ich Robert Milla - wer war ich zuvor, wer werde ich danach sein?

Zugleich aber liegt in dem Wort "Weltenleben" auch der Gedanke, dass jeder Mensch
stets ein Wanderer, ein Suchender ist. Wir pendeln in unserem Leben stets durch
verschiedene Welten, sei es die ganz reale irdische Welt, oder die spirituelle Welt,
sei es die sinnliche Welt, oder sei es die Welt der Träume, in der unsere Seele nachts
während des Schlafens weilt."


Maxi „Komm flieg mit mir“ erscheint zeitgleich

Zusammen mit der Albumveröffentlichung erscheint auch die sommerlich-poppige
Maxi-Auskopplung „Komm flieg mit mir“. Bei dieser musikalischen Liebesgeschichte
hoch über den Wolken möchte der geneigte Zuhörer bestimmt gleich mitfliegen.
Schließlich kennt jeder das Gefühl des Frisch-Verliebt-Seins, wenn der Verstand
abhebt und nur noch über den Wolken schweben will. Diese ganz ursprüngliche,
überschäumende Erfahrung hat Robert Milla mitreissend in "Komm flieg mit mir"
eingefangen. Wie schon auf der vorausgegangenen Erfolgssingle „Frei doch allein“
präsentiert er sich dabei modern, eindringlich und eingängig. Der Song besticht durch
seinen poppig frischen Sound und - natürlich – der unverwechselbaren, herausragenden
Stimme des Interpreten.

Eindrucksvoll dokumentiert Robert Milla mit seinem Album „Weltenleben“ und
der aktuellen Single, dass er nicht nur immer wieder für eine musikalische
Überraschung gut ist, sondern empfiehlt sich auch als einer der eigenwilligsten
Sound-Artisten Deutschlands.

Das Album „Weltenleben“ und die Maxi-CD „Komm flieg mit mir“ kommen am
1. September 2003 in den deutschen Handel (Label: sea of music / Vertrieb: da music).


Titelübersicht des Albums „Weltenleben“ von Robert Milla

1. Epilog: Erwarte das Unerwartete
2. Musik läßt uns Liebe spüren
3. Komm flieg mit mir
4. Wie ein Blatt im Wind (Symphonic Version) Duett mit Marion Maerz
5. Life Is A River
6. A Few Seconds Of Eternity In The Space Between The Worlds
7. Frei doch allein
8. Das alte Wissen ist erwacht
9. Mein Herz sagt leise Ja
10. Manchmal
11. Auf der Suche nach der versunkenen Stadt
12. India
13. Durch dick und dünn
14. South Wind Melody

* * *

Termin-Hinweise:

- Robert Milla kann man ab dem 13. September 2003 in dem Musical "Blind Date" im
Kölner Opernhaus live erleben.
- Am 6. September widmet sich der Startreff auf WDR 4 eine Stunde lang dem
Album „Weltenleben“ von Robert Milla.
- Unter anderem im Oktober 2003 im SWR Fernsehen präsentiert Robert Milla
die aktuelle Single „Komm flieg mit mir“.


Über Robert Milla

Seit der Interpretation des offiziellen ZDF-Titel-Songs der Paralympics 2000 in Sydney
ist Robert Milla einem breiten Publikum zum Begriff für außergewöhnlichen Musikgenuss
geworden. Als Crossover-Artist wandelt er stilsicher zwischen den Sparten Pop und
Klassik und mischt aus verschiedenen Stilelementen seinen speziellen, unverwechselbaren
„Milla-Sound“.

Robert Milla ist nicht nur immer wieder in den Charts zu finden, sondern belegt auch bei
Hörerhitparaden regelmäßig die ersten Plätze. So konnte er sich mit seiner letzten Single,
dem extravaganten Song „Frei doch allein“, im Frühjahr 2003 aus dem Stand auf Platz 1
bei der beliebten WDR 4 Hörerhitparade „TOP 13“ platzieren und 4 Wochen lang auf
dieser Position halten.

Populäre Songs von Robert Milla sind ebenfalls „Sevilla“, „Himmelsstürmer“, „Tränen der
Liebe“ und „Das Leben ist schön“, mit dem er auch im ZDF-Sonntagskonzert zu sehen
war. In Köln ist er durch seine kultige Stadthymne „Köln ... ich bin verliebt in Dich“
bekannt geworden, mit welcher er u.a. bei der Veranstaltung „11. im 11. 2002“ in der
KölnArena den Kölschen Fastelovend eröffnete. Kultstatus hat auch sein Duett „Wie
ein Blatt im Wind“ erreicht, das er zusammen mit Schlagerlegende Marion Maerz („Er
ist wieder da“) im Mai 2002 veröffentlichte.

Im Internet kann man Robert Milla unter www.robert-milla.de erreichen.


Weitere Informationen ...

... Pressetexte, Pressefotos und Coverabbildungen können Sie im Internet
unter www.robert-milla.de (Button „Presseinformationen“) abrufen.

Oder wenden Sie sich direkt an:

sea of music
Postfach 21 07 05 • 50532 Köln
E-Mail: millamusic@t-online.de
Internet: www.robert-milla.de

Möchten Sie Freiexemplare der Maxi-CD „Komm flieg mit mir“ und/oder der
Album-Neuerscheinung „Weltenleben“ von Robert Milla in Ihrem Medium verlosen
(auf Wunsch auch handsigniert vom Künstler)? Schicken Sie uns einfach unverbindlich
eine e-mail.